COMING OUT – WOZU ?

Diese Frage beschäftigt viele Schwule und Junghomos!   Yes, I‘ m gay, but…

2011  coming out Tag auf  DRS1 

Bundesrätin Simonetta Sommaruga zum coming out 2012

2011  „Is Coming out Always a “Good Thing“?  Legate et al.: (engl. PDF) Ist ein coming out immer gut für das Wohlbefinden?  Besprechung in deutscher Sprache von Nicole Hulka (PDF) auf spiegel-online. Mit Anmerkungen von P. Thommen

(Dabei fallen mir Sätze auf wie über das „selektive coming out“: Ständig zwischen Offenheit und Verstecken hin und her zu wechseln, sei, so die Autoren der Studie, nicht hilfreich – brächte aber auch keinen Nachteil.“ (Hulka) Natürlich bringt es einen Nachteil, sonst wäre die Taktik hilfreich! Der Nachteil besteht im ständigen Überlegen müssen, wo man jetzt geoutet war und wo nicht… 

Wenig beachtet wird der heterosexuelle Missbrauch an homosexuellen Jugendlichen. Dabei muss es sich gar nicht um reale sexuelle Kontakte handeln. Allein schon die Darstellung gegenüber Kindern und Jugendlichen, die Art und Weise der „Informationen“ oder des Totschweigens muss aus der entsprechenden Motivation heraus als Missbrauch bezeichnet werden. Tut aber keineR, weil es immer „gut gemeint“ ist – und vor allem politisch korrekt!*  😉

Die neueste Studien dazu immer auf dieser Seite! (Hinweise willkommen!)

coming out am Arbeitsplatz, (PDF) eine Broschüre von network.ch

siehe auch: Wiesendanger, Kurt: Vertieftes coming out (2005) Besprechung von P. Thommen 

Die Broschüre fürs coming out 2005:  selbstverständlich schwul

Die neue  coming out-Broschüre 2012  (PDF1MB)

Grundies, Ariane und Björn: Andres Ufer, andere Sitten, Deuticke 2007, 19 S. CHF 24.- Dass laut Umfrage drei Viertel aller Deutschen keinen Kontakt zu Homosexuellen haben, mag daran liegen, dass sie Schwule und Lesben in ihrem Umfeld nicht erkennen. Dies ist ein Nachhilfeunterricht für Heteros – und wie man lernt zu dem zu stehen, was man ist.

Freizeit mit anderen Schwulen und Lesben verbringen kann sehr sinnvoll und stärkend sein! „Ein Wort für das Gefühl, das ich vorher nicht kannte“ (FAZ 2011)

Coming out im Klassenzimmer (Unterrichtseinheit UE-HS-2011, Bundeszentrale für politische Bildung, BRD)

*Etwas über den sexuell motivierten Missbrauch an homosexuellen Jugendlichen (Thommens Senf zum coming out Tag im Oktober 1994, Sonderausgabe/SWBl-1994-coday) PDF

Etwas über die Opferrolle der Schwulen und das coming out (Senf-Wochenblatt Nr. 13, 28.3.1997) PDF

Literatur zum coming out (zT vergriffen!)

 

 

 

 

 

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.