Basel, schwule Chronik 1991-97

Am 19. Januar 1991 wurde das erste Schwulen- und Lesbenzentrum in Basel eröffnet. Ein Bericht von Remo Peter im ak 1, März 1991, S. 11-13

Das SchLeZ war in etwa die Fortsetzung des legendären Treffs in der Katakombe in den 80ern. Das ehemalige Restaurant „Tramhof“ war von einer gemeinnützigen Stiftung umgebaut und an den Verein SchleZ vermietet worden. Beachtet das fröhliche Treiben und die verschiedensten Charaktere…  Leider ein vergessenes Kapitel der Basler Schwulen und Lesben!  SchLeZ, ak 1’91

In meinem Radio-Archiv gibt es noch die Live-Übertragung aus dem SchleZ in der Sendung Dreyeck-Lambda! (Später hier als Audio-Datei!)

1991/1992 fand an der Universität Basel eine Ringvorlesung statt, Homosexualität und Gesellschaft. Aus diesem Material ist ein Buch entstanden: Puff, Helmut (Hg.) Lust, Angst, Provokation, Vandenhoek 1993, 260 S. (Das Referat von Angéline Fankhauser, NR SP ist darin nicht enthalten! Hier das Wichtigste als Text!

Ab Oktober erschien „Thommens Senf“  (Der erste Jg. als PDF) als eigenständiges Blatt in der Basler Szene. Er lag in den Lokalen auf und konnte abonniert werden.

12. Oktober 1992  coming out day in Basel. Die Jugendgruppe schockt die Passanten mit einem Bett auf dem Claraplatz. Hierzu eine Reportage von Marco Schopferer in der Badischen Zeitung.

Claraplatz, Bett, Passanten (PDF)

Thommens Senf  1994

Januar (Nr. 1-4)  ThS Jan’94

Februar (Nr. 5-8)  ThS Feb’94

März (Nr. 9-11)  ThS Mar’94

April (Nr. 13-17)  ThS Apr’94

Mai (Nr. 18-21)  ThS Mai’94

Juni (Nr. 22-25)  ThS Jun’94

Juli (Nr. 26-30)  ThS Jul’94

August (Nr. 31-34)  ThS Aug’94

September (Nr. 35-39)  ThS Sep’94

Oktober (Nr. 40-43, plus coming out-Nr.) ThS’Okt94

November (Nr. 44-47) ThS-Nov94

Dezember (Nr. 48-52  ThS-12’94

1995  Die schwule Szene in Basel

1995

Hier der vollständige Stadtplan und die Inserate (Flyer)  schwules Basel ’95

 

1997  schwules Leben in der Stadt

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.