zu den SICHERHEITsTIPPs, Parks, Cruising…

Ein Preis, den mann für Diskretion und Verheimlichung zahlt, ist der Preis der Verletzlichkeit in der Anonymität dunkler Milieus.

Dabei gibt es aber trotzdem noch ein paar Tipps, die verhindern können, dass mann Opfer wird.

Entferne Dich nie zu gross von Leuten, die regelmässig anwesend sind. Diese kennen die Stimmung und reagieren sofort, wenn ihnen etwas komisch vorkommt!

Überwinde Deine Scheu vor anderen Leuten und lass Dir in Notsituationen helfen!

Lieber auf einen geilen Schwanz verzichten, als sich Gefahren aussetzen in dunklen Gebüschen oder weiterer Entfernung von Leuten!

Nie Dein ganzes Geld und die Ausweise mitnehmen an solche Orte. Es genügt ein kleiner Geldschein, ein kleiner Ausweis.

Das Auto nicht abseits stellen, wo es unbemerkt aufgebrochen werden kann!

In Park immer auch etwas herumkreisen, dabei überblickst Du die Situation besser und kannst Dir Leute merken! Nicht immer nur in der gleichen Ecke stehen!

Bei Gewalt haben viele ja ihr Handy dabei, sofort Polizei alarmieren!

Merke Dir bei mehreren Tätern immer einen besonders gut, das bringt mehr!

Solltest Du zur Polizei gehen (müssen), um Aussagen zu machen, lasse Dich begleiten von jemandem (Rainbowtelefon 0848 80 50 80, oder von mir 061 681 31 32)

Von Gewalttaten und Belästigungen immer die Rainbowline informieren, auch anonym!!

Peter Thommen

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.